discography

»sounds of delight«

2019 blu:git records


»Mit dem neuen Album schafft Tim Pfau tatsäch-lich eine fulminante Fusion aus anspruchsvollem Jazz und fast pop-hafter Leichtigkeit, die schlicht-weg wunderbar funktioniert und den Sommer förmlich herauf­beschwört. [...]

Lediglich unterstützt von Pianist Günter Hornung und Olaf Schönborns Saxofonspiel sowie von Annette Fröhlichs kurzweiligen Vocals [...]«


  Anhören

mehr ... siehe Pressestimmen

discography

tim pfau

guitarist | composer | producer

»closer« 

2018 blu:git records


»... retrospektive New Age-Sehnsucht kommt beim Hören von „closer“ ebenso auf wie heizdecken-warme Jazz Fusion-Retrospektive, klassische Rock- und Pop-Ästhetik und die Verspieltheit, die entsteht, wenn man vermeintlich akustische Gitarrenmusik in folkloris-tische Blues-Formationen gibt ... «


»sun day blues«

2015 timezone


»Qualitativ und konzeptionell steht das zweite Album seinem Vorgänger in absolut nichts nach.

Der einzige, sehr feine Unterschied ist jedoch die [...] merkliche Weg-bewegung von Idealen aus whisky-trunkenem Blues [...] zu gleitenden, mitunter fast esoterisch wirkenden Jazz- und Jazz-Fusion-Sphären, die eben jenem doppelbödigem Albumtitel die eigene Daseins-berechtigung schaffen.«

»new horizons« 

2017 blu:git records


»Blues, zeitgenössischer Jazz, Fusion und New Age sowie Spuren aus Latin oder Rock’n’Roll und Boogie Woogie und nicht zuletzt ein dahingehauchtes Songgefühl aus Soul und Funk und Strukturen, die auch akustischer Gitarrenmusik applaudieren, schließen sich dabei nicht aus und lassen Tim Pfaus neuestes Werk „new horizons“ mit großem Selbstbewusstsein zu einer echten SOUL TRAIN-Empfehlung werden!«

»this is blue«

2014 Rodenstein Records


»... zeigt sagenhafte 17 Songs lang, wie energetisch die Vernetzung zwischen Blues-Originalität, Jazz-Virtuosität und erdiger Rock- und Pop-Vernetzung sein kann.

Einen beherzten Spritzer Gitarren-akustik hinzuaddiert, erhält man ein herausragend unterhaltsames Gesamtkunstwerk ...«


»good news«

2016 blu:git records


»Nachdem die beiden Erstlingswerke Tim Pfaus den anfänglichen Blues- und Funkdurchzug nach und nach begradigten, wird hier der eigenen Tradition gefolgt und die Vorwärts-bewegung Richtung Jazz Fusion- und sogar New Age-Themen (der vorletzte Song „electronic strut“ erinnert dabei gar an den großartigen Vibraphonisten Craig Peyton) in den Fokus gestellt.«


© CoverArtwork: Annette Fröhlich / © CoverPhoto: »sounds of delight«, »closer«, »new horizons«: Annette Fröhlich

© CoverPainting »calling again«: Roswitha Fröhlich / »good news«: Annette Fröhlich / »sun day blues«: Jürgen Schmiedekampf

CONTACT DETAILS

blu:git records:

blugitrecords@gmail.com

info@timpfau.com

LATEST NEWS


4. November 2019

Release: »calling again«

Get in Contact

 
 

© 2019 Thomas Pfau & Annette Fröhlich